Ökogarten - Das Paradies hinter dem Haus


In diesem neu erstellten Blog, will ich meine Hobbies - Garten und Kochen - mit anderen teilen.

Ich freue mich, dass auch Sie Interesse an einem
ökologisch bewirtschafteten Garten haben.

Sie können hier nicht nur gute Ratschläge für den Garten selber finden sondern auch leckere Rezepte für die Verarbeitung

Viel Spaß beim Stöbern!

Marga


Agrarforsting

Gärtnern auf mehreren Ebenen

In Deutschland müssen wir "Agrarforsting" unserer schwächeren Sonne anpassen.

Seit langem bekannt sind die Streuobstwiesen; aber das meiste Gemüse ist sehr sonnenhungrig und kann daher nicht unter ausladenden Obstbäumen gepflanzt werden.


Als Windschutz zur "Sturmrichtung" (meistens Westwind) hat sich

in größeren Gärten
Spalierobst - in 4-m-Abstand - mit je einem dazwischengepflanzten Beerenstrauch und als Bodendecker dazwischen eine Cranberry-Pflanze bei mir bewährt..

in kleineren Gärten
kann man Säulenobst in 60 cm - 80 cm  Abstand pflanzen. Bei 1-m-Abstand kann man ebenfalls als Bodendecker Cranberrys dazwischenpflanzen.

Im Windschatten
wächst das Gemüse gut. Ausnahme: Zuckermais, er braucht den Wind zur Bestäubung. Da gilt auch für Getreide (aber dafür ist in den meisten Gärten kein Platz).